Ruanda Kigabiro Coronanothilfe Brot zwei muslimehelfen 2020
1/1
Projektcode: RUAN44721-02P20
 

Hilf mit

Ruanda – Brot als Coronanothilfe zweite Verteilung 2020

Stand 24.06.2020: In Kigabiro konnte die Coronanothilfe für 500 der bedürftigsten Familien fortgeführt werden. Jede der Familien hat wieder einen Monat lang montags bis freitags jeweils eine Packung mit zehn frisch gebackenen Broten erhalten. Auf Grund der anhaltenden Ausgangsbeschränkungen können die Familien ihrer Arbeit immer noch nicht nachgehen und kein Geld verdienen. Über ihre geringen Einkünfte war es ihnen vor den Ausgangsbeschränkungen nicht möglich gewesen, Rücklagen beiseite zu legen.

Das Projekt wurde in der Zeit von Ende April bis Ende Mai umgesetzt. Auf Grund der anhaltenden Not soll das Projekt fortgesetzt werden. Dieses Nothilfeprojekt wurde mit 7.550 Euro von muslimehelfen finanziert. Wir danken allen Spendern für ihre Freigiebigkeit. Möge Allah sie dafür reichlich segnen.
 

Hashimu ist 32 Jahre alt und lebt in Kigabiro. Er ist einer der Begünstigten und sagt:
„Möge Allah muslimehelfen segnen. Wir haben für einen ganzen Monat, in dem wir zuhause bleiben mussten, Brot erhalte. Vielen Dank dafür.“