Ruanda Flüchtlinge Mütter und Neugeborene 2017
1/3
Projektcode: RUAN44715-01P16(3)
 

Hilf mit

Ruanda – Erstausstattung für geflüchtete Mütter mit Neugeborenen

Stand 07.02.2017: Im Flüchtlingscamp Mahama wurde ein Set Erstausstattung für 250 Neugeborene bereitgestellt. Jedes Set besteht aus 1 Strampler, 1 Matratze, 1 Decke, 12 Flaschen Babyöl, 12 Packungen Windeln, 12 Packungen Babypuder, 12 Stück Seife und 1 Tragetuch. Bis Juni 2017 soll inschallah jede Mutter für ihr Neugeborenes ein Set erhalten. Außerdem konnte 20 weiteren Kindern jeweils eine Decke überreicht werden, die der Händler auf Grund des Großeinkaufs kostenlos dazugegeben hatte. In dem Camp kommen im Monat etwa vierzig Babys zur Welt. Die hygienische Situation in Mahama ist sehr schlecht. Dieses Projekt zielte darauf ab, wenigstens die Grundbedürfnisse von 250 Neugeborenen abzudecken. Die ersten 26 Sets konnten bereits ausgegeben werden.


Stand 22.12.2016: Unsere Partnerorganisation Umbrella for Vulnerable möchte burundische Flüchtlinge im Flüchtlingslager Mahama in Kirehe weiter unterstützen. 250 Mütter und ihre neugeborenen Säuglinge sollen inschallah erstausgestattet werden. Jede Mutter soll inschallah Babykleidung, 1 Babymatratze, 1 Decke, Babylotion, Windeln, Babypuder, Seife und 2 Wickeltücher erhalten. Nach Schätzungen kommen in Mahama etwa 10 Kinder in der Woche zur Welt, das sind etwa 40 Kinder im Monat. Dieses Projekt ist für die Dauer von sechs Monaten ausgelegt.

Im Dezember 2016 hat muslimehelfen der Umbrella for Vulnerable für dieses Nothilfeprojekt 26.145,00 € zur Verfügung gestellt. Wir danken allen Spendern für ihre Spenden in den Nothilfe-Fonds von muslimehelfen. Möge Allah sie auf die beste Art belohnen.