Ruanda Apotheke Medizin
1/1
Projektcode: RUAN44713-01P12
 

Hilf mit

Ruanda – Klinische Ausstattung für Apotheke

In Rubavu wurde eine bereits bestehende Apotheke mit elektrischen Geräten und Büromöbeln ausgestattet. Die Apotheke wird von einer Frauengruppe geführt.

Diese Apotheke soll eine Anlaufstelle für die Bevölkerung Rubavus werden, wo sie medizinisch untersucht werden können. Insgesamt haben etwa 43.000 Menschen die Möglichkeit, sich medizinisch behandeln zu lassen. Es wurden 18 Bürostühle, 10 Bürotische, 5 Metallaktenschränke, 5 Glasvitrinen, 4 Computer, 2 Drucker, 1 Scanner, 1 Fotokopierer, sowie Büro- und Hilfsmaterialien z.T. aus der benachbarten Demokratischen Republik Kongo erworben. Dort sind sie günstiger und das verarbeitete Material weist eine bessere Qualität auf, als sie in Ruanda zu finden gewesen wäre.

Rehema Uwamahoro ist 45 Jahre alt und lebt in Rubavu. Sie bedankt sich für die Einrichtungsgegenstände und sagt abschließend: „Möge Allah euch belohnen.

muslimehelfen hat dieses Projekt mit 9.110 € finanziert. Wir danken allen Spendern für ihre Großzügigkeit. Möge Allah sie auf die beste Art belohnen.

Projektdaten

Projekstatus
Abgeschlossen
Projektart(en)
Medizin und Gesundheit
Land
Ruanda
Projektwert
9.110,00 €
Begünstigte
43.000

15.000 Männer
20.000 Frauen
8.000 Kinder