Ruanda Flüchtlingshilfe Burundi
1/5
Projektcode: RUAN44715-01P16(1)
 

Hilf mit

Ruanda - Nothilfe für burundische Flüchtlinge

Stand 09.12.2016: In 2015 waren die ethnischen Spannungen in Burundi wieder aufgeflammt. Viele Familien versuchen sich vor der Gewalt im eigenen Land in Sicherheit zu bringen und fliehen in das Nachbarland Ruanda. Zahlreiche Familien sind in einem Flüchtlingslager untergekommen. Dort sind sie zwar sicher vor der Gewalt zu Hause, aber ihre Lage ist perspektivlos. Die hygienischen Verhältnisse in den Flüchtlingslagern ist besorgniserregend. Es fehlt an fast allem. Um wenigstens ihre hygienische Ausgangslage zu verbessern, haben unsere Partner von Umbrella for Vulnerable 11.000 burundische Flüchtlingsfamilien im Camp Mahama mit Hygieneartikeln ausgestattet. Jede Familie hat 1 Waschschüssel, eine Stange Kernseife und 1 Dose Vaseline erhalten.


Stand 25.10.2016: Unsere Partner von der Umbrella for Vulnerable möchten gerne in Ruanda Nothilfe für burundische Flüchtlinge leisten. In Zusammenarbeit mit dem ruandischen Ministerium für die Belange von Flüchtlingen sollen 11.000 Familien mit Hygieneartikeln versorgt werden. Jede Familie soll inschallah jeweils ein Stück Seife, einen Flasche Körperlotion und eine Waschschüssel erhalten. Umgesetzt wird diese Nothilfe im Mahama Camp in Kirehe.

Durch die Konflikte und den Bürgerkrieg in Burundi, der in 2015 wieder aufgeflammt war, sind nach Angaben des Ministeriums für die Belange von Flüchtlingen 11.000 Familien über die Grenze geflüchtet. Derzeit leben sie in einem Flüchtlingscamp, ihnen fehlt es allerdings am Nötigsten. Mit Hilfe der verteilten Güter sollen sie zumindest vor Krankheiten geschützt sein. Unter den Begünstigten sind auch Witwen und Waisen. Parallel zu dieser Nothilfe läuft ein zweites Projekt für kongolesische Flüchtlinge in Ruanda, das auch unsere Partner umsetzen. Die Umbrella for Vulnerable haben bereits in 2012 ein ähnliches Projekt für kongolesische Flüchtlinge umgesetzt.

muslimehelfen hat der Umbrella for Vulnerable im Oktober 2016 für diese Flüchtlingshilfe 24.000,00 € zur Verfügung gestellt. Wir danken allen Spendern für ihre Freigiebigkeit. Möge Allah sie auf die beste Art belohnen.