Begünstigte bei der Verteilung
1/5
Projektcode: SRIL30706 – 01K11
 

Hilf mit

Sri Lanka – Kurban nach Naturgewalten für Witwen und Waisen

Not Leidenden ein Fest zu schenken ist eine sehr noble Sache. Nach den Naturgewalten, die Sri Lanka heimgesucht hatten, war dies ein erster zaghafter Hoffnungsschimmer.

Sri Lanka ist ein Inselstaat im Indischen Ozean, der Indien vorgelagert ist. Damit die Menschen wenigstens an den Festtagen ein Fleischgericht zubereiten konnten, hat unsere Partnerorganisation in dem Bezirk Trincomalee im Namen von muslimehelfen ein Kurban-Projekt ausgeführt. Davon haben 9000 Familien profitiert. Die Begünstigten leiden ausnahmslos unter der vorherrschenden Armut. Ein Großteil von ihnen lebt sogar unterhalb der Armutsgrenze, da sie auch auf kein geregeltes Einkommen zurückgreifen können. So müssen sie jeden Tag um eine Mahlzeit kämpfen. Die Not Leidenden sind vor allem Witwen und Waisen. Aber es sind auch solche Menschen, die noch immer unter den Folgen der Tsunami-Katastrophe von 2004, der Flutkatastrophe von 2011 und des Bürgerkrieges leiden.

Moulavi A.L. Hameed, Vorstandsvorsitzender der Partner, und Moulavi A.C.M. Ishaak, Sekretär, bedanken sich stellvertretend für die Begünstigten: „As-salamu alaikum. Im Namen der Einwohner vom Bezirk Trincomalee möchten wir die Gelegenheit nutzen euch gegenüber für die großzügige Vergabe von 196 Büffeln und Kühen […] einen aufrichtigen und herzlichen Dank auszusprechen. Die Verteilung erfolgte an jene, die an extremer Armut leiden, wie Waisen, Witwen und vertriebene Menschen, die an den Folgen des langwierigen Bürgerkrieges zu leiden haben. Wir beten zu Allah, dem Allmächtigen, damit Er euch Seinen Segen erweist und euch belohnt. Er soll euch mit einem langen Leben, Gesundheit und Wohlstand beschenken! […]

muslimehelfen konnte dieses Kurban-Projekt dank der eingegangenen Spenden für November 2011 mit 59.447€ finanzieren. Wir danken den Spendern im Namen aller Begünstigten. Möge Allah Sie reichlich dafür belohnen. Amin!