Sri Lanka Nothilfe Überschwemmung
1/4
Projektcode: SRIL30716-01P14(2)
 

Hilf mit

Sri Lanka – Nothilfe nach Überschwemmung

Ende Dezember 2014 hatte es in mehreren Regionen Sri Lankas tagelang so heftig geregnet, dass viele Teile des Landes durch verheerende Fluten unter Wasser standen. Die meisten der betroffenen Gebiete waren nur noch per Boot erreichbar.

Zahlreiche Familien waren auf der Flucht und obdachlos. Die meisten Flutopfer waren in Schulen, öffentlichen Einrichtungen, Moscheen oder anderen provisorischen Unterkünften untergekommen. Andere waren zu Hause geblieben. Allein in Kinniya, wo unserer Partnerorganisation ihr Büro hat, waren über 3.000 Menschen betroffen. muslimehelfen hat dort noch im selben Monat ein Nothilfe-Projekt finanziert.

Unsere Partner hatten in den Dörfern der Orte Thoppur, Kinniya und Mutur Pakete mit Trockenrationen an bedürftige Flutopfer ausgegeben. 1.470 betroffene, bedürftige Familien haben je ein Lebensmittelpaket erhalten. Jedes Paket enthielt 1 kg Linsen, 1 kg Zucker, 10 kg Reis, 24 kg Mehl, 400 g Milchpulver, 1 Päckchen Nudeln, 250 g Tee und 1 Päckchen Kekse. Bei der Verteilung haben Freiwillige geholfen.

In Kinniya und Umgebung leben über 90 % Muslime. Große Teile von ihnen leben unterhalb der Armutsgrenze. Viele haben Schwierigkeiten, sich zwei Mahlzeiten am Tag zu sichern. Die meisten von ihnen finden keine Arbeit; sie leben von Spenden, wie Sadaqa oder Zakat. Diejenigen, die Arbeit haben, leben von der Landwirtschaft oder der Fischerei. Durch die Fluten ist ihre Lebensgrundlage zerstört worden, das meiste ihres Besitzes ist fortgeschwemmt worden. Die verteilten Trockenrationen dienten als kurzfristige Hilfsmaßnahme.

Moulavi Y.L. Riyas (Noori) ist Schriftführer der Masjithun Noor Jummah Moschee in Koor Kandam in Thoppur, einer der vielen Gemeinden, in denen Nothilfepakete verteilt wurden. Er schrieb am 19.01.2015: „Assalamu alaikum, jazakum Allahu chairan, dass ihr 80 Pakete Trockenrationen für die Verteilung an die Flutopfer in unserer Gemeinde bereitgestellt habt. Sie wurden den Bedürftigen unter Aufsicht der Bevollmächtigten der Moschee übergeben. Alhamdulillah, die Verteilaktion lief sehr erfolgreich. Wir beten, dass Allah euch für diese gute Tat belohnt. Wassalam.

muslimehelfen hat dieses Nothilfe noch im Dezember 2014 mit 20.000 € finanziert. Wir danken allen Spendern, die in den Nothilfe-Fonds gespendet haben. Möge Allah ihre Großzügigkeit auf die beste Art belohnen.