Sri Lanka Weiterbildung Schulabsolventen
1/3
Projektcode: SRIL30719-01P14(2)
 

Hilf mit

Sri Lanka – Weiterbildung für Schulabsolventen Dezember 2014 bis Juni 2015

Stand 09.10.2015:
Der dritte Weiterbildungskurs für junge, arbeitslose Schulabsolventen in Trincomalee ist nun alhamdulillah erfolgreich abgeschlossen. 60 junge Männer und 60 junge Frauen haben an dem Kurs teilgenommen. Sie erhielten Unterricht in den Fächern Englisch, Koranstudien (Arabisch) und IT. Die in diesen berufsvorbereitenden Zusatzkursen erworbenen Kenntnisse  sollten den Teilnehmern ermöglichen, sich erfolgreich im In- und Ausland auf eine vernünftige Arbeitsstelle zu bewerben.

Sadiq Hassan, Vorsitzender der Azizah Foundation, die dieses Projekt umgesetzt hat, sagt dazu: „Eines der Hauptziele des Projektes ist es, die Jugendlichen auszubilden und ihnen zu ermöglichen, sich eine Anstellung in verschiedenen Arbeitsbereichen in Sri Lanka oder im Nahen Osten zu sichern. Wir haben festgestellt, dass Englisch-, Koran- (Arabisch) und Computerkurse dafür passend sind. Indem wir ihnen für kurze Zeit einen Kurs darin anbieten, können und haben die Jugendlichen bereits Arbeit gefunden. Sie ermutigen damit andere Jugendliche Arbeit zu finden, indem sie einer passenden Ausbildung nachgehen.

Jugendliche, die an vergangenen Kursen teilgenommen haben, haben bereits Anstellung gefunden. Die Absolventen des aktuellen Kurses haben ihre Bewerbungen abgeschickt. Inschallah werden auch sie erfolgreich sein.

muslimehelfen hat dieses Bildungsprojekt im Dezember 2014 mit 15.162 € finanziert. Das Projekt lief im Zeitraum vom 15.12.2014 bis 25.07.2015. Wir danken allen Spendern für ihre Freigiebigkeit. Möge Allah sie auf die beste Art belohnen.


muslimehelfen hat im Februar 2014 ein Weiterbildungs-Projekt für Schulabsolventen finanziert. Im Dezember 2014 führt unsere Partnerorganisation Azizah Foundation dieses Projekt für 120 weitere Schulabsolventen weiter. In den Kursen werden die Teilnehmer sechs Monate lang auf das Berufsleben vorbereitet; sie lernen Klassisches Arabisch, Englisch und den Umgang mit dem Computer. Sechs Lehrer übernehmen den Unterricht.

Um den Erfolg der Kurse zu überprüfen, sind regelmäßige Besprechungen mit den Lehrern geplant. Die Teilnehmer schließen den Kurs mit einer Prüfung ab, in der sie ihre erworbenen Kenntnisse und ihr Wissen anwenden.
Diese Zusatzkurse werden in Kinniya im Bezirk Trincomalee angeboten, dem Bezirk mit der höchsten muslimischen Bevölkerungsdichte. Viele der Muslime dort leben unterhalb der Armutsgrenze. Davon sind auch 20.000 Jugendliche betroffen, deren berufliche Qualifikation nicht für eine weitere Ausbildung oder eine Arbeit im In- bzw. Ausland ausreicht.

Die Bevölkerung in Trincomalee und dort besonders in der Umgebung Kinniyas leidet noch immer unter den Folgen des Bürgerkriegs, der 2009 beendet wurde. Durch eine Zusammenarbeit der Azizah Foundation mit den Moscheen und anderen religiösen Einrichtungen vor Ort konnte die humanitäre Arbeit dort bereits weit vorangebracht werden und viele Bedürfnisse der Bevölkerung gedeckt werden.

muslimehelfen hat dieses Bildungs-Projekt im Dezember mit 15.162 € finanziert. An dem Kurs nehmen 60 Männer und 60 Frauen teil. Die Begünstigte sind arbeitslos. Der Kurs läuft von Mitte Dezember 2014 bis Mitte Juni 2015. Danach werden die Teilnehmer inschallah in der Lage sein, ihren Lebensunterhalt selbst zu verdienen.