Südafrika Johannesburg Ramadan Lebensmittel muslimehelfen 2021
1/1
Projektcode: SAFR11702-01P21
 

Hilf mit

Südafrika – Ramadanhilfe 2021

Stand 30.08.2021: Im Distrikt Gauteng im Süden von Johannesburg konnte Ramadanhilfe geleistet werden. 1000 Familien konnten mit einem Lebensmittelpaket während Ramadan unterstützt werden. Jede Familie hat jeweils 5 kg Maismehl, 5 kg braunen Zucker, 5 kg Weizenmehl, 5 kg Reis, 1 kg Salz, 1 kg Haferflocken, 2 Liter Speiseöl, 500 g Zuckerbohnen, 500 g Spaghetti, 500 g Linsen, 400 g Dosenfisch in Tomatensauce, 410 g Dosengemüse, 410 g gebackene Bohnen aus der Dose und 410 gewürztes Dosengemüse erhalten.

Berücksichtigt wurden ältere Menschen, Familien mit Waisen, Witwen und Menschen mit Behinderungen. Die Familien leben entweder von der Hand in den Mund oder haben gar kein Einkommen. Die Lebensmittelpakete wurden in der Woche vor dem Beginn des Ramadans und der ersten Woche des Ramadans verteilt. Das Projekt wurde in der Zeit vom 01.März und 24.April umgesetzt und mit 20.000 Euro von muslimehelfen finanziert. Wir danken allen Spendern für ihre Großzügigkeit. Möge Allah sie dafür reichlich belohnen.

Asiyatu ist 33 Jahre alt und lebt in Johannesburg. Sie ist eine der Begünstigten und sagt:

„Mein Name ist Asiyatu und ich bin sehr dankbar für das Lebensmittelpaket, dass ich im Ramadan bekommen habe. Mein Mann starb an Corona und er war derjenige, der unseren Lebensunterhalt verdient hat. Seit seinem Tod kämpfen wir ums Überleben, da ich fünf Kinder habe. Ich bin euch wirklich sehr dankbar, dass ihr mir zum Fastenbrechen Lebensmittel gegeben habt. Nochmals Jazakum Allahu khairan.“

Projektdaten

Projekstatus
Abgeschlossen
Projektart(en)
Ramadan
Land
Südafrika
Projektwert
20.000,00 €
Begünstigte
1.000 Familien