Thailand Kurban
1/3
Projektcode: THAI64702-01K13
 

Hilf mit

Thailand – Kurban 2013

In Thailand hat unsere Partnerorganisation ein Kurban-Projekt umgesetzt. Verteilt wurde das Fleisch an insgesamt 700 Familien in den drei Bezirken Narathiwas, Pattani und Bangkok/ Nong Chok. Es wurden insgesamt acht Rinder geschächtet. Die jeweiligen Dorfräte und Imame hatten die bedürftigsten Familien ermittelt; es sind vor allem Familien mit Witwen, Waisen und Arbeitslosen.

Thailand verfügt über eine gut ausgebildete Infrastruktur. Die Arbeitslosenzahl ist sehr niedrig; es werden sogar Arbeitskräfte aus dem benachbarten Ausland angestellt. Im vergangenen Jahr hat die Regierung den Tagesmindestlohnsatz auf 300 Baht angehoben, das sind etwas weniger als 7 €. Sie möchte so besonders die Geringverdiener unterstützen. Weltweit gesehen gehört Thailand zu den Ländern mit der niedrigsten Arbeitslosenquote.

Muslime bilden dort eine Minderheit, nicht einmal 5% der Thailänder bekennen sich zum Islam. Zu Kurban konnten 3100 der ärmsten Muslime in Narathiwas, Pattani und Bangkok  mit Rindfleisch versorgt werden. Romlah Samo ist eine von ihnen. Sie bedankt sich: „Ich bin so glücklich, will ich das erste Mal Kurbanfleisch bekommen habe. Meine Familie wird sich freuen, dass sie ein schönes Fleischgericht bekommt.

muslimehelfen hat dieses Kurban-Projekt mit 6160 € finanziert. 730 Männer, 820 Frauen und 1550 Kinder haben dadurch Fleisch erhalten.

Projektdaten

Projekstatus
Abgeschlossen
Projektart(en)
Kurban
Land
Thailand
Projektwert
6.160,00 €
Begünstigte
3.100

730 Männer
820 Frauen
1.550 Kinder
700 Familien