Thailand Nothilfe 2014
1/5
Projektcode: THAI64703-01P14
 

Hilf mit

Thailand – Nothilfe nach Fluten

Der Süden Thailands mit 180.000 Menschen war Ende Dezember 2014 von schweren Fluten betroffen. Besonders schlimm hatte es die Bezirke Pattani, Narathiwat und Yala getroffen.

Dort hat unsere Partnerorganisation ein Nothilfe-Projekt in mehreren Dörfern umgesetzt. Unsere Partner haben neben ihrem Hauptquartier in Thailand noch Büros in Nepal, Myanmar und Pakistan. Dieses Projekt wurde von den Mitarbeitern in Bangkok umgesetzt.

Den Flutopfern fehlten vor allem Lebensmittel und Trinkwasser. Viele von ihnen waren in Ortschaften geflüchtet, in denen es sicherer war. Das Projekt wurde in drei Bezirken Pattani, Narathiwas und Yala umgesetzt. In den Dörfern Tha Sae und Tha Sab erhielten insgesamt 317 Familien Lebensmittelpakete, in den Dörfern Kok Kian, Pasemas und Tak Bai waren es 783 Familien und in den Dörfern Baan Pa-Muang, Pakaharang, Talubo, Baan Ku-ning und Balahoh waren es 665 Familien. Insgesamt konnte alhamdulillah 7.060 Betroffenen in 1.765 Familien geholfen werden.

Jede Familie hat ein Lebensmittelpaket erhalten mit 10 kg Reis, 1 l Öl, 6 Dosen Fisch, 1 kg Zucker, 1 Flasche Fischsoße, 6 Packungen Nudeln und einem Päckchen Kekse. Weil am Ende der Verteilung noch Geld übrig war, konnten auch in dem Dorf Tak Bai Lebensmittel verteilt werden. Dort erhielt jede begünstigte Familie 10 kg Reis, 1 kg Zucker, 1 l Öl und 2 Dosen Fisch.

Eine der Begünstigten ist Maruding Ya-ngoh. Sie ist 32 Jahre alt und lebt in der Dorf Yrang in Pattani: „Ich möchte den Partnern von muslimehelfen danken. Ich bin froh, dass sie unsere Not nicht ignoriert haben und uns geholfen haben.

In den drei besonders betroffenen Provinzen leben fast 80 % Muslime. Die meisten von ihnen leben von der Landwirtschaft und der Fischerei. Durch die Flut wurden ihre Plantagen und auch die Fischerboote zerstört, so dass sie sich nicht mehr selbst versorgen konnten. Da es in der Region jedes Jahr zu Überschwemmungen kommt, haben unsere Partner mit den Betroffenen einen Notfall-Plan erstellt, der es ihnen ermöglichen soll, die kommenden Fluten besser zu überstehen.

muslimehelfen hat dieses Nothilfe-Projekt im Dezember 2014 mit 20.000 € finanziert. Das Projekt wurde im Zeittraum vom 07.01.2015 bis 09.02.2015 umgesetzt. Wir danken allen Spendern, die in den Nothilfe-Fonds von muslimehelfen spenden. Möge Allah alle Spenden auf die beste Art belohnen.

Projektdaten

Projekstatus
Abgeschlossen
Land
Thailand
Projektwert
20.000,00 €
Begünstigte
7.060

1.800 Männer
1.730 Frauen
3.530 Kinder
1.765 Familien