Thailand Flüchlinge Lebensmittel Corona muslimehelfen 2020
1/1
Projektcode: THAI64707-01P20
 

Hilf mit

Thailand – Versorgung von Flüchtlingen mit Lebensmitteln 2020

Stand 12.11.2020: In Bangkok konnten zwischen März und September 2020 jeden Monat Flüchtlingsfamilien mit Lebensmitteln notversorgt werden. Die Zahl der Familien unterschied sich jeden Monat, insgesamt wurden 779 Familien in der Zeit berücksichtigt. Begünstigt wurden Familien, die aus Pakistan, Syrien, Kambodscha, Myanmar, China, Jordanien, Sri Lanka und Afghanistan nach Thailand geflohen sind.

Zu jeder Verteilung wurden pro Familie jeweils 10kg Reis, 2l Speiseöl, 1kg Zucker, 1kg Salz und 1 Karton Milch ausgegeben. Durch die Coronakrise ist die Lage der Flüchtlinge noch schwieriger geworden. Da es ihnen nicht erlaubt ist zu arbeiten, können sie ihren Bedarf nicht aus eigenen Mitteln begleichen. Dieses Nothilfeprojekt wurde mit 8.094 Euro von muslimehelfen finanziert. Wir danken allen Spendern für ihre großzügige Unterstützung. Möge Allah sie dafür reichlich belohnen.

Asmeen ist 16 Jahre alt und lebt in Lamlukka. Er ist einer der Begünstigten und sagt:
„Danke für eure Unterstützung während der Covid-19 Zeit, da wir sehr leiden. Wir sind sehr glücklich. Möge Allah euch alle segnen und es euch mit Gutem vergelten.“