Togo Blindenzentrum 2014
1/2
Projektcode: TOGO59701-09,10P14
 

Hilf mit

Togo – Blindenzentrum 2014

Bereits seit April 2010 gibt es in Sokodé ein Blindenzentrum, in dem blinde Kinder und Jugendliche an Hand der Blindenschrift Braille unterrichtet werden. muslimehelfen unterstützt das Zentrum seit dessen Gründung finanziell. Unsere Partnerorganisation sorgt für die Umsetzung der Projekte.

Sie wurde 2002 in Lomé gegründet und setzt sich seitdem für seine blinden Mitmenschen ein. Sie kümmern sich seit der Gründung des Blindenzentrums um alle wichtigen Belange und führen dort mehrere Projekte im Jahr durch. Unsere Partner sind auch Mitglied der FETAPH, einer nationalen Vereinigung, die sich für die Belange blinder Menschen einsetzt, und der UFA, einem Verbund französisch-sprachiger Länder mit Sitz in Paris, der sich in diesen Ländern für Blinde und Sehbehinderte einsetzt.

Das Projekt war in 2010 mit zwölf Schülern und sechs Angestellten gestartet. Damals fand der Unterricht noch in angemieteten Räumlichkeiten statt. Mittlerweile ist das Projekt gewachsen. Derzeit werden zwanzig Schüler betreut. Dementsprechend wurde auch mehr Personal eingestellt. Am 21. Dezember 2013 konnte das neue Blindenzentrum auf einem drei Hektar großen Stück Land eröffnet werden. Mit acht Unterrichtszimmern, acht Schlafräumen und zwei Wohnungen für die Lehrer und Betreuer bietet das Zentrum jetzt genug Platz zum Lernen.

Inzwischen hat sich auch in der Gemeinde etwas getan. Das Land, auf dem das neue Blindenzentrum erbaut wurde, wurde von der Gemeinde extra zu dem Zweck zur Verfügung gestellt. Immer mehr Eltern melden ihre Kinder im Blindenzentrum an. Denn es hat sich herumgesprochen, dass auch blinde Kinder lernen können. Einige der Eltern der blinden Schüler engagieren sich ebenfalls; sie haben einen Elternbeirat gegründet, dem sich auch Vertreter der dortigen Medien angeschlossen haben. Das Projekt kommt in der Gemeinde gut an.

muslimehelfen hat dieses Projekt für April bis September 2014 mit 17.746 € finanziert. Davon werden die Unterrichtsmaterialien und die Gehälter der Lehrer bezahlt. Wir danken allen Spendern für ihren Beitrag.

Notiz:
Dieses Projekt läuft weiter. muslimehelfen hat für das zweite Schuljahr von Oktober 2014 bis März 2015 weitere 16.726 € an seine Partner überwiesen. Davon werden in den sechs Monaten die Lebensmittel und die medizinische Versorgung für die Schüler, die Gehälter der Angestellten, die laufenden Ausgaben und der Treibstoff für den Generator der Getreidemühle finanziert. Wir danken allen Spendern, welche die Weiterführung dieses Projektes mit ihren Spenden ermöglichen. Möge Allah sie annehmen und auf die beste Art belohnen.