Togo Sicherungsmauer Blindenzentrum
1/5
Projektcode: TOGO59706-09,10P15
 

Hilf mit

Togo – Sicherungsmauer für Blindenzentrum

Stand 10.03.2016:
Um das neu gebaute Blindenzentrum führt jetzt eine Sicherungsmauer herum. Diese Mauer war notwendig geworden, weil das Grundstück bisher nicht umzäunt war und die Kinder von den frei herumlaufenden Tieren wie Rindern, Ziegen, Schafen und Hühnern gestört wurden. Auch die Anwohner des Dorfes überqueren nicht mehr das Gelände, um auf ihre Felder zu kommen. Die 20 blinden Schüler des Blindenzentrums können sich nun frei und ungestört auf dem Gelände bewegen, ohne sich vor Tieren oder Fremden fürchten zu müssen.

Nazif ist 15 Jahre alt und kommt aus Kadambara, einem Dorf bei Sokode. Er sagt: „Endlich ist unser Zentrum ganz eingezäunt. Jetzt ist endlich Schluss mit den Rindern, die uns immer gestört haben, und mit den Schafen und Ziegen, mit den Hennen, die den ganzen Gehweg und die Terrassen vollgemacht haben. Ich danke unserem Vater Ahmad und seiner Organisation muslimehelfen. Möge der Herr ihm ein langes Leben und Gesundheit gewähren.

muslimehelfen hat dieses Projekt im August 2015 mit 12.900,00 € weiterfinanziert. Wir danken allen Spendern für ihre Freigiebigkeit. Möge Allah sie auf die beste Art belohnen.


Stand 07.08.2015:
Unsere Partnerorganisation hat für die Fertigstellung der Sicherungsmauer um das Areal des Blindenzentrums herum weitere 12.900 € beantragt. Der letzte Teil der Sicherungsmauer soll inschallah vom 15. September bis 15. Dezember 2015 fertiggestellt werden


Stand 31.07.2015:
Die ersten 300 m der Sicherungsmauer sind hochgezogen. Zuerst wurde ein Erdwall errichtet, der anschließend mit Beton aufgegossen wurde und einen weißen Anstrich erhalten hat. Die 20 Schüler des Blindenzentrums sind nun geschützt vor Tieren und Anwohnern, die das Areal des Zentrums als Abkürzung genutzt hatten, um schneller auf ihre Felder zu kommen.

Ouro-Gnaou ist 13 Jahre alt und lebt in dem Blindenzentrum in Kadambara. Er sagt: „Ich danke Dir sehr für die Liebe, die Du uns blinden muslimischen Schülern im Islamischen Zentrum zeigst. Diese Mauer, die Du gerade gebaut hast, wird uns gegen Tiere und Leute, die immer noch durchs Zentrum laufen, schützen. Ich danke Dir nochmal, Papa Ahmad. Möge Allah Dich segnen! Ich wünsche Dir ein angenehmes Fasten im gesegneten Monat Ramadan.

Dieses Projekt lief vom 20. März bis zum 20. Juni 2015. muslimehelfen hat seinen Partnern für die Teilmauer 13.741 € überwiesen. Das Blindenzentrum in Sokode wurde am 21. Dezember 2013 feierlich eingeweiht. Dort leben und lernen 32 blinde Kinder. Die Gemeinde hatte für den Bau extra ein 3 Hektar großes Stück Land zur Verfügung gestellt. Jetzt soll es inschallah eine Sicherungsmauer erhalten. Der Bau der ersten 300 m soll im März beginnen und Ende Mai abgeschlossen sein.

Die Mauer ist notwendig, um das Land, das zu dem Blindenzentrum gehört, klar zu kennzeichnen; gleichzeitig dient sie auch als Schutz. Ein Bauunternehmen, sowie ein Bauingenieur sind bereits ausgesucht und alle nötigen Vorkehrungen für den Bau getroffen. Als Baumaterialien dienen Stahlbeton, Eisen und weißer Putz.

Im Februar 2015 hat muslimehelfen seinen Partnern 13.741 € für den Teilbau der Sicherungsmauer zur Verfügung gestellt. Wir danken allen Spendern für ihre Großzügigkeit. Möge Allah sie mit dem Besten belohnen.