Tschetschenien Näh- und Backkurse
1/2
Projektcode: TSCH33712-01P16
 

Hilf mit

Tschetschenien – Näh- und Backkurse für Frauen

Stand 12.10.2016: 20 Frauen haben jeweils eine Nähmaschine erhalten und 20 weitere Frauen jeweils einen Handmixer, einen Elektromixer und ein Spritzbeutelset. Die Kurse liefen jeweils über zwei Monate und wurden im Wechsel von zwei Monaten angeboten. Damit auch Frauen an den Kursen teilnehmen konnten, die ihr Dorf nicht verlassen können, weil sie sich um kranke Verwandte kümmern oder um ihre Kinder, wurde ein freies Gebäude in der Nähe des Dorfes gefunden. Das Projekt lief vom 01.04. bis zum 30.08.2016.

Khalimat ist 30 Jahre alt und lebt in einem Dorf in Shalinsky. Sie erzählt von sich: „Ich bin 30 Jahre alt. Wegen des Krieges konnte ich die weiterführende Schule nicht abschließen. Mein Vater wurde während des Krieges getötet und meine Mutter wurde mit neun Kindern Witwe. Sie hat es kaum geschafft, uns zu versorgen und ich habe nicht mal von einem Schulabschluss geträumt, weil wir kein Geld haben. Ich habe geheiratet, aber einige Jahre später wurde mein Mann von maskierten Unbekannten entführt und ich blieb mit drei Kindern allein zurück. Ich wusste nicht, wie ich überleben und wovon ich leben sollte. Als mich Beobachter zu Hause besucht haben, haben sie mich in die Liste gefährdeter Frauen aufgenommen. Ich habe den Backkurs abgeschlossen. Ich backe zu Hause Kuchen und verkaufe sie im Dorfladen. Im letzten Monate habe ich 4200 Rubel verdient (ca. 56,68 €) Ich freue mich so. Ich habe keine Worte. Möge Allah meinen Brüdern und Schwestern, die uns geholfen haben, Gesundheit gewähren.



Stand 17.03.2016: 40 Familien soll inschallah über ein Projekt zur Existenzgründung ermöglicht werden, sich in Zukunft aus eigener Kraft zu versorgen. Das Projekt soll in dem Dorf Tsatsan-Jurt umgesetzt werden. Unsere Partnerorganisation wird das Projekt betreuen und umsetzen.

Es sollen zwei Kurse angeboten werden: ein Backkurs für 20 Frauen und ein Nähkurs für 20 weitere Frauen. Nach der Weiterbildung sollen die Frauen von zu Hause aus arbeiten können. Sie werden inschallah jeweils ein vollständiges Set an Arbeitsmaterialien erhalten. Die Kurse laufen jeweils über zwei Monate und werden im Wechsel von zwei Monaten angeboten. Damit auch Frauen an den Kursen teilnehmen können, die ihr Dorf nicht verlassen können, weil sie sich um kranke Verwandte kümmern oder um ihre Kinder, wurde ein freies Gebäude in der Nähe des Dorfes gefunden. Das Projekt startet am 15.03. und endet inschallah am 30.07.2016.

muslimehelfen hat dieses Projekt zur Existenzgründung im März 2016 mit 7.800,00 € finanziert. Wir danken allen Spendern für ihre Großzügigkeit. Möge Allah sie auf die beste Art belohnen.