Tschetschenien Renovierung Schule
1/2
Projektcode: TSCH33711-01P16
 

Hilf mit

Tschetschenien - Renovierung einer Schule

Stand 22.02.2017: Die Renovierungsarbeiten sind erfolgreich umgesetzt worden. Auf dem Gelände wurden Betonwege und Betonböden gelegt, außen wurden Toilettenräume errichtet, der Heizraum wurde vollständig modernisiert. Die Innenarbeiten wurden in den Sommerferien umgesetzt: Das elektrische Leitungssystem wurde modernisert, das Lehrerzimmer eingerichtet und die Wände in den Klassenräumen gestrichen. Die Bezirksverwaltung hat versprochen, einen Minibus zur Verfügung zu stellen, mit dem Kinder aus entlegenen Dörfern zur Schule befödert werden können.

In abgelegenen Gebieten sind immer noch Schulen, die nicht wieder in Stand gesetzt wurden. Auch die Schule in Nochtchi-Keloi war im Krieg völlig zerstört worden. Viele Familien sind deshalb nach Grozny und in andere Städte gezogen.
Die Einwohner aus Nochtchi-Keloi haben ein Dankschreiben verfasst, in dem es heißt: „Liebe Brüder und Schwestern, wir danken euch von Herzen für den Wiederaufbau und die Renovierung der Schule unserer Kinder. Jetzt können unsere Kinder ohne Beschwerden lernen. Vielen  Dank für eure Güte und Fürsorge. Möge Allah euch wiedergeben, was ihr uns an Mitgefühl gezeigt habt.


Stand 30.05.2016: In dem kleinen Bergdorf Nochchi-Keloi möchten unsere Partner ein Schulgebäude renovieren. Die Heizungsanlage soll repariert werden, das Satteldach an zwei Stellen ausgewechselt, über der Veranda soll ein Dach eingebaut werden, 16 neue Kunststofffenster eingesetzt, die beiden Holztüren im Eingangsbereich mit Eisentüren ersetzt und ein neuer Heizkessel eingebaut werden.

Das Heizsystem war zusammengebrochen, die Fenster sind undicht und lassen im Winter die Kälte durch. Auch das Dach wurde durch den kalten Wind beschädigt. Im Winter kann die Schule wegen der Kälte nicht besucht werden, die Zahl der Schüler war von 96 auf 16 gefallen. Lange lebten in dem Ort nur Ältere, durch den Bau der Schule sind wieder junge Leute in das Dorf zurückgekehrt. Die Einwohner des Dorfes werden sich inschallah selbst an den Bauarbeiten beteiligen. Freiwillige haben sich gemeldet, das Dach zu reparieren. Die Lehrer werden inschallah die Malerarbeiten umsetzen. Die Kreisverwaltung hat sich bereit erklärt, die benötigten Materialien zu liefern. Das Projekt beginnt inschallah am 10. Juni und endet am 30. August 2016.  

muslimehelfen hat der im April 2016 für die Renovierung der Schule 11.150,00 € zur Verfügung gestellt. Wir danken allen Spendern für ihre Großzügigkeit. Möge Allah sie auf die beste Art belohnen.