Syrien Medikamentenhilfe
1/2
Projektcode: SYRI32701 – 01P13
 

Hilf mit

Türkei – Medikamentenhilfe 2013 für syrische Flüchtlinge

muslimehelfen hat bereits in 2012 die Polyklinik an der Grenze zur syrisch-türkischen Grenze mit 30.000 € unterstützt.

Die Klink wird von einem syrischen Arzt geführt. Dort finden syrische Flüchtlinge Zuflucht, um sich kostenlos medizinisch behandeln zu lassen. In der Klinik sind zehn Fachärzte, zwei Apotheker und sieben weitere Mitarbeiter beschäftigt. Untersuchungen können in den folgenden Fachrichtungen durchgeführt werden: Chirurgie, Orthopädie, Gynäkologie, Kinderheilkunde, Zahnmedizin, Kardiologie und Innere.

Auch notwendige Laboruntersuchungen können durchgeführt werden. Medikamente werden aus der Hausapotheke ausgegeben. Auch nach einer Operation werden die Patienten in der Klinik behandelt; täglich sind es über 200 Menschen, denen so geholfen wird. Alle Behandlungen und Medikamente sind für die syrischen Flüchtlinge kostenlos.

Seit März 2013 hat muslimehelfen der Klinik 20.000 € zur Verfügung gestellt, damit in den folgenden Monaten notwendige Medikamente für die syrischen Flüchtlinge eingekauft werden konnten. Die Medikamente reichen inschallah, um 6.000 Patienten zu versorgen. Wir danken allen Spendern für ihren Beitrag. Möge Allah Ihre Spenden annehmen und Ihnen auf die beste Art vergelten.