Syrien Ramadan 2014
1/4
Projektcode: SYRI32705-01P14
 

Hilf mit

Türkei – Ramadan 2014 für syrische Flüchtlinge

Im türkischen Reyhanli unterstützt muslimehelfen eine Polyklinik, in der syrische Flüchtlinge kostenlos medizinisch versorgt und behandelt werden. Im Ramadan 2014 wurden über diese Klinik Lebensmittelpakete an bedürftige syrische Flüchtlingsfamilien ausgegeben.

Zuerst wurden bedürftige syrische Flüchtlingsfamilien aus Reyhanli und den Dörfern aus der Umgebung ermittelt. Dann wurden die Lebensmittelpakete einzeln zu den Begünstigten nach Hause gebracht. 550 Familien konnten so den Ramadan über versorgt werden. Jedes Paket enthielt 5 kg Reis, 5 kg Zucker, 2 kg Linsen, 2 kg Bohnen, 2 kg Weizengrütze (Bulgur), 5 l Speiseöl, 1 Dose Tomatenmark, 1 Glas Marmelade, 3 kg Spagetti, 1 kg Kichererbsen, 1 l Olivenöl und 1 kg getrocknete Datteln.

Haifa Said ist 41 Jahre alt. Sie kommt aus dem Umland von Aleppo. Jetzt lebt sie in Reyhanli. Sie erzählt von sich: „Ich bin Haifa Said. Ich bin in die Stadt Reyhanli geflüchtet, um dem Dauerbeschuss Aleppos zu entkommen. Ich lebe derzeit in einer Kellerwohnung. Der Besitzer hat mir erlaubt, dort mit meinen fünf Kindern zu leben. Ich bin in die Polyklinik gekommen, um meine Kinder gegen die Krankheiten behandeln zu lassen. Ich habe dem Arzt von meinen Problemen erzählt und er hat mir sofort geholfen und mir ein Paket mit Lebensmittel gegeben. Es war genug, um die Kinder im Ramadan zu ernähren. Ich danke muslimehelfen, dass sie für uns gespendet haben, und auch der Polyklinik.

muslimehelfen hat dieses Ramadan-Projekt im Juni 2014 mit 20.000 € finanziert. Wir danken allen Spendern für ihre großzügigen Beiträge. Möge Allah sie mit dem Besten belohnen.