Ramadan Uganda
1/4
Projektcode: UGAN38703 – 01P12 (1)
 

Hilf mit

Uganda – Ramadan-Speisungen 2012

In den vier ugandischen Regionen Sironko, Karamoja, Bududa und Teso wurden im Ramadan in den jeweiligen Gemeinden Iftar-Speisungen durchgeführt. Zu diesem Zweck wurden im Auftrag von muslimehelfen 22.500kg Reis und 2.000 Liter Speiseöl an 50 Moscheen in den vier Regionen übergeben, damit dort bedürftige Fastende gespeist werden können.

Die Bedürftigen versorgen sich aus den Erträgen des Eigenanbaus an den Hängen des Berges Elgon. Erdrutsche in Sironko und Bududa, sowie Fluten in Teso und Karamoja verschlimmerten ihre auch ansonsten bescheidene Lage. Die Naturkatastrophen forderten Menschenleben. Sie zerstörten den Besitz der Überlebenden. Auch große Teile des Viehbestands kamen in den Fluten um. Die Naturgewalten trafen die hilflosen Menschen völlig unerwartet.

Dieses Ramadanhilfeprojekt hat den Menschen in den betroffenen Gebieten im Ramadan sehr geholfen. Sie fühlten sich umsorgt. Der Ramadan bot ihnen zudem Gelegenheit in einer multikulturellen Gesellschaft, wie sie auch in Uganda vorliegt, Toleranz und Einheit zu leben.

Nagwere Maliki drückt in einem Brief seinen Dank für die Hilfeleistung im Ramadan aus: „Im Namen der Bumwalukani Moschee danke ich muslimehelfen und seinen Partnern für die große Unterstützung, die sie uns während des Ramadan durch Lebensmittel für die Fastenden geleistet haben. Wir hatten unsere Lebensmittel, die wir angebaut hatten, durch die Erdrutsche verloren. Besonders für den Ramadan hatten wir nichts zu essen. Allah, dem Allmächtigen, sei Dank, dass Er uns durch die Partner von muslimehelfen mit Essen versorgt hat und uns dadurch ermöglicht hat, unser Fasten erfolgreich zu beenden.

muslimehelfen hat dieses Ramadanhilfeprojekt für den Juli und August 2012 mit 26.000€ finanziert. Den gesamten Ramadan hindurch konnten so etwa 6000 Menschen – darunter 1.200 Männer, 1.200 Frauen und 3.600 Kinder – täglich gespeist werden. Wir danken den Spendern auch im Namen all derer, die Ihren Beitrag erhalten haben. Möge Allah Ihre Spenden annehmen.

Projektdaten

Projekstatus
Abgeschlossen
Projektart(en)
Ramadan
Land
Uganda
Projektwert
26.000,00 €
Begünstigte
6.000

1.200 Männer
1.200 Frauen
3.600 Kinder