„Ich bin so glücklich, dass ich das Kurbanfleisch und die Lebensmittel erhalten habe. Jetzt wird unser Opferfest auch ein glückliches Fest. Wir haben kaum das Nötigste für unsere tägliches Leben. In unserer Familie brauchen wir alle Kleidung. Wir haben nicht einmal ein paar Kleidungsstücke für unsere Kinder. Wir sind euch für eure freundliche Hilfe sehr dankbar. Wir wünschen uns weitere Hilfe von euch. Möge Allah euch segnen.“

Abul, 62 Jahre alt, lebt in Cox´s Bazar

Bangladesch – Kurbanfleisch und Lebensmittel für Rohingyaflüchtlinge 2021

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp

Stand 24.11.2021: In einem Flüchtlingslager in Cox´s Bazar konnten am Opferfest 1.800 Rohingya-Flüchtlingsfamilien sowie 700 einheimische Familien aus Anwohnergemeinden mit Kurbanfleisch und weiteren Lebensmitteln versorgt werden. Jede Familie hat 1kg Fleisch, 5kg Reis, 2kg Linsen, 2 Liter Speiseöl, 1kg Zucker und 1 kg Salz erhalten. Es wurden insgesamt 25 Rinder gekauft. 18 Rinder wurden in den Flüchtlingslagern geschächtet. 7 Rinder wurden auf behördlichen Anweisungen den einheimischen Anwohnergemeinden übergeben, damit diese Familien nicht benachteiligt werden. Dieses Kurbanprojekt wurde mit 40.975 Euro von muslimehelfen finanziert. Wir danken allen Spendern für ihre Kurbanaufträge. Möge Allah ihre Opfer annehmen und sie dafür reichlich belohnen.

Newsletter-
anmeldung

Jetzt spenden

Deutschland

GLS Bank
IBAN: DE55430609676030448700
BIC: GENODEDEM1GLS