Burundi – Eidul-Adha Lebensmittelverteilung 2021

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp

Stand 14.10.2021: In den Distrikten Bubanza und Bujumbura wurden zum Opferfest 24 Rinder geschächtet. Um die 2.790 kg Fleisch konnte an Bedürftige zu Eid verteilt werden. Es wurden 930 Familien berücksichtigt. Sie haben jeweils 3 kg Fleisch sowie ein Lebensmittelpaket bestehend aus 5 kg Reis, 1 Liter Speiseöl, 3 kg Bohnen und 1 kg Zucker erhalten.

Die Begünstigten leben abgeschieden und sind von der Pandemie wirtschaftlich stark betroffen. Sie können sich nur selten zwei Mahlzeiten am Tag leisten. Sie leben in armen Verhältnissen und haben ein nur sehr geringes Einkommen. Das Projekt wurde in der Zeit vom 9. Juli bis 22. Juli umgesetzt und mit 24.637 Euro von muslimehelfen finanziert. Wir danken allen Spendern, die durch ihre Freigiebigkeit dieses Projekt ermöglicht haben. Möge Allah sie dafür reichlich belohnen.

Hasnati ist 17Jahre alt und kommt aus Bujumbura. Er ist einer der Begünstigten und sagt:

„As-salamu alaikum warahmatullahi wabrarakatuh liebe Geschwister, ich möchte euch als Waisenkind für eure gütigen Herzen danken und dass ihr an uns denkt. Ich habe 3kg Fleisch, 3kg Bohne, 5kg Reis, 1Liter Öl und 1kg Zucker erhalten. Möge Allah der Allmächtige euch mit dem Paradies belohnen, eure Sünden vergeben und euch segnen. Ich bin so glücklich über das, was ihr für mich getan habt und sage alhamdulillah, für alles. Möge Allah euch segnen verehrte Geschwister. Vielen Dank und möge Allah euch mehr geben. Alhamdulillah.“

Newsletter-
anmeldung

Jetzt spenden

Deutschland

GLS Bank
IBAN: DE55430609676030448700
BIC: GENODEDEM1GLS