„Maschaallah! Ich heiße Rahim und lebe im Thiruvallur-Distrikt. Meine Frau Sajeedha ist 40 Jahre alt und wir haben eine Tochter Syedoli Fathima (16) und einen Sohn Yasar Arafat (13). Ich verkaufe Pflanzensetzlinge am Straßenrand. Mein Einkommen war dieses Jahr, wegen COVID nicht ausreichend und wir haben unter Armut gelitten. Die Partner von muslimehelfen haben uns ein Lebensmittelpaket und Kurbanfleisch zum Opferfest gegeben. Durch die Gnade Allahs sind wir in der Lage ein glückliches Eid zu feiern. Wir beten für muslimehelfen, seine Partner und Spender, die geholfen haben, diese gute Tat zu vollbringen. Möge Allah all ihre Bittgebete annehmen.“

Rahim, 45 Jahre alt, lebt im Thiruvallur-Distrikt

Indien – Kurban und Lebensmittelverteilung in Thiruvallur und Cuddalore 2021

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp

Stand 15.11.2021: Am zweiten Tag des Opferfests konnten an zwei Orten im Distrikt Thiruvallur und an zwei Orten im Distrikt Cuddalore im Bundesstaat Tamil Nadu insgesamt 103 Ziegen geschächtet werden. 516 Familien haben jeweils Fleisch in 2,1kg- bis 2,25kg-Portionen erhalten. Dazu bekam jede Familie noch 4kg Reis, 2kg Mehl, 1kg Linsen, 1 Liter Speiseöl, 1kg Zucker sowie 1kg Salz. Die Muslime in den Regionen haben einen geringen Bildungsstand und befinden sich in einer schwierigen wirtschaftlichen Lage. Sie verzeichnen ein geringes Einkommen und einige verdienen sich ihren Unterhalt als Fischer. Die Küstenregion wird regelmäßig von Zyklonen und Überschwemmungen heimgesucht. Dieses Kurbanprojekt wurde von muslimehelfen mit 15.130 Euro finanziert. Wir danken allen Spendern für ihre Kurbanaufträge und ihre Freigiebigkeit. Möge Allah ihre Opfer annehmen und sie dafür reichlich belohnen.

Newsletter-
anmeldung

Jetzt spenden

Deutschland

GLS Bank
IBAN: DE55430609676030448700
BIC: GENODEDEM1GLS