Salamu alaykum. Mein Name ist Hamda aus Sebokeng. Ich bin vor etwa 3 Jahren zum Islam konvertiert. Mein Mann ist vor kurzem an einer Krankheit gestorben. Er hatte mir sehr geholfen. Sie haben mir Fleisch gebracht. Ich bin Ihnen so dankbar, dass Sie mich glücklich gemacht haben und mir erlaubt haben, Teil dieses edlen Opfers des Propheten Ibrahim zu sein. Ich möchte Ihnen von ganzem Herzen Jazakallah sagen.

Hamda, weiblich 38 Jahre alt aus Gauteng

Südafrika – Kurban 2023

In vier bedürftigen Gemeinden der Provinz Gauteng wurde zum Opferfest 2023 ein Kurbanprojekt umgesetzt. Insgesamt 100 Ziegen wurden am ersten Festtag geschächtet. 800 Familien konnten jeweils 2,5 kg Fleisch erhalten. Die meisten dieser Familien leben in unterentwickelten Vierteln, in denen grundlegende Versorgungsinfrastrukturen wie fließendes Wasser, Strom und Kanalisation fehlen. Besonders berücksichtigt wurden Ältere, Menschen mit Behinderungen, Witwen, Waisen und diejenigen, die kaum über ein Einkommen verfügen. Allen diesen Menschen ist gemein, dass Fleisch für sie ein Luxusgut darstellt, das sie sich sonst kaum leisten können. Durch das Kurbanprojekt konnten trotz ihrer finanziellen Herausforderungen 800 bedürftige Familien zum Opferfest Fleisch genießen.

Newsletter-
anmeldung

Jetzt spenden

Deutschland

GLS Bank
IBAN: DE55430609676030448700
BIC: GENODEM1GLS