„As-salamu alaikum, mein Name ist Samira und ich möchte meine aufrichtige Dankbarkeit euch gegenüber zum Ausdruck bringen, dafür, dass ihr uns die Möglichkeit gegeben habt, dass Opferfest mit Freude zu feiern. Mein Mann hat seine Arbeit wegen der Coronabeschränkungen verloren und müssen als Familie ums Überleben kämpfen. Wir sind muslimehelfen sehr dankbar, dass ihr an uns unterprivilegierte Menschen in diesen schweren Zeiten denkt. Wir genießen das Fleisch und beten für euch, dass Allah euren Wohlstand mehrt, damit ihr noch mehr Menschen wie uns helfen könnte. Jazakum Allahu khairan.“

Samirah, 29 Jahre alt, aus Johannesburg

Südafrika – Lebensmittelverteilung und Fleisch zu Kurban 2021

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp

Stand 08.12.2021: Im Distrikt Gauteng im Süden von Johannesburg wurden zum Opferfest 15 Schafe geschächtet. Zu Eid konnte an 75 bedürftige Familien jeweils 4 kg Fleisch verteilt werden, sowie an insgesamt 250 bedürftige Familien ein Lebensmittelpaket bestehend aus 2 kg Maismehl, 750 ml Speiseöl, 1 kg Zucker, 4 kg Reis und 1 kg Salz. Berücksichtigt wurden unter anderem Waisen, Witwen, Alte und Menschen mit Behinderungen. Das Projekt wurde in der Zeit vom 25. Juni bis 23. Juli umgesetzt und mit 3.067 Euro von muslimehelfen finanziert. Wir danken allen Spendern für ihre Kurbanaufträge. Möge Allah ihre Opfer annehmen und sie dafür reichlich belohnen.

Newsletter-
anmeldung

Jetzt spenden

Deutschland

GLS Bank
IBAN: DE55430609676030448700
BIC: GENODEDEM1GLS