Bangladesch – Behelfsunterkünfte für Rohingya-Flüchtlinge 2020

Stand 14.06.2021: Über eine Million Rohingya sind in 32 Camps in Cox’s Bazar untergebracht. Die Camps sind überfüllt und der Bedarf an Nahrung, Kleidung, Unterkunft, sauberem Wasser und Gesundheitsfürsorge ist sehr groß. Zu den dringlichsten Bedürfnissen gehören die Unterkünfte, welche anfällig sind für Fluten und Erdrutsche und oft wieder aufgebaut werden müssen. Als Übergangslösung werden die Menschen in provisorischen Unterkünften untergebracht.

Dank unserer Partnerorganisation vor Ort wurden 100 Behelfsunterkünfte im Camp Kutupalang gebaut, welche jeweils eine sechs- bis siebenköpfige Familie beherbergen können. Die Unterkünfte sind beständiger und bieten für 100 Familien zum ersten Mal ein stabiles Heim. Das Projekt wurde in der Zeit vom 01.10.20-28.02.21 umgesetzt und von muslimehelfen mit 48.720 Euro finanziert. Wir danken allen Spendern für ihre unermüdliche Unterstützung. Möge Allah sie dafür mit dem Paradies belohnen.

Nahida ist 61 Jahre alt und lebt in einem Flüchtlingslager in Cox´s Bazar. Sie ist eine der Begünstigten und sagt:

„As-salamu alaikum, ich bin Witwe und lebe in diesem Flüchtlingslager mit meinen Kindern und Enkelkindern. Mit zehn Personen war es sehr schwierig in einer kleinen Hütte zu leben. Meine Angehörigen und ich sind sehr glücklich, dass wir diese große, stabile und schöne Unterkunft bekommen haben. Ich hoffe, ihr werdet in der Zukunft mit dieser Unterstützung weitermachen. Möge Allah alle segnen, die uns in dieser schweren Zeit geholfen haben. Amin.“

Jetzt spenden

Deutschland

GLS Bank
IBAN: DE55430609676030448700
BIC: GENODEDEM1GLS

Newsletter-
anmeldung