„As-salamu alaikum, mein Name ist Momena und ich lebe mit meiner Familie in diesem Flüchtlingslager. Die Überschwemmung hat all unsere Besitztümer zerstört. Wir haben keinerlei Hilfe erhalten, was dazu geführt hat, dass sich unsere Lage sehr verschlechtert hat. Ich bin sehr glücklich, dass unsere dringendsten Bedürfnisse durch die Dinge, die wir von muslimehelfen erhalten haben, gedeckt werden. Möge Allah euch segnen. Amin.“

Momena, 20 Jahre alt, aus Cox´s Bazar

Bangladesch – Nothilfe nach Fluten und Erdrutschen in Rohingya-Flüchtlingslager 2021

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp

Stand 15.02.2022: 700 bedürftige Rohingya-Flüchtlingsfamilien aus einem Flüchtlingslager in Cox´s Bazar wurden mit Lebens- und Hygienemitteln sowie Kleidung notversorgt. Jede Familie hat jeweils 2 kg gepresste Reisflocken, 2 kg gepuffter Reis, 1 kg Melasse, 1 kg Gebäck, 2 Stück antiseptische Seife, 1 Kleidungsset für Jungen bestehend aus Hemd und Hose sowie 1 Kleidungsset für Mädchen bestehend aus einem Kleid und einer Hose erhalten. Berücksichtigt wurden Rohingyafamilien, die von den Fluten und Erdrutschen Ende Juli 2021 betroffen waren. Tausende Unterkünfte wurden zerstört, tausende Rohinyga haben ihr Obdach verloren und hatten keinen Zugang zu Unterkünften, Essen, Kleidung und zu weiterem Grundbedarf.

Die Nothilfe wurde in der Zeit vom 05.08.21 bis zum 04.09.21 umgesetzt und von muslimehelfen mit 15.750 Euro finanziert. Wir danken allen Spendern für ihre Freigiebigkeit mit deren Hilfe dieses Nothilfeprojekt umgesetzt werden konnte. Möge Allah sie dafür reichlich belohnen.

Newsletter-
anmeldung

Jetzt spenden

Deutschland

GLS Bank
IBAN: DE55430609676030448700
BIC: GENODEDEM1GLS