Pakistan – Nothilfe nach Erdbeben 2019

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp

Stand 11.03.2020: Am 25.09.2019 erschütterte ein Erdbeben Pakistan. Betroffen waren die Distrikte Jehlum, Bhimber und am schlimmsten traf es die Bewohner von Mirpur. 38 Menschen starben und Hunderte wurden verletzt. Viele Häuser wurden beschädigt oder völlig zerstört. Die Wirtschaftslage in dieser Gegend ist sehr instabil und die meisten Familien haben ein sehr geringes Einkommen. Die ohnehin schon schwierigen Lebensbedingungen vor Ort wurden durch das Erdbeben massiv verschlimmert.

Mit der schnellen Umsetzung von Hilfsmaßnahmen konnten 775 Personen mit einer warmen Reismahlzeit pro Tag eine Woche lang versorgt werden. Die Verteilung von Zeltmaterial, Moskitoschutzabdeckungen und Lebensmittelpakete erleichterte 133 Familien ihre Situation. Unter den Bedürftigen waren einige Frauen, die das Familienoberhaupt ihrer Familie sind und für ihre Angehörigen sorgen müssen. Das Projekt wurde in der Zeit vom 30.09.2019 bis 09.10.2020 umgesetzt. Dieses Nothilfeprojektwurde von muslimehelfen mit 24.470 Euro finanziert. Wir danken allen Spendern für ihre Freigiebigkeit. Möge Allah sie dafür reichlich belohnen.

Gulraz ist 55 Jahre alt und lebt in Mirpur. Sie ist eine der Begünstigten und berichtet:
„Ich bin Witwe. Meine Kinder wurden bei dem Erdbeben verletzt. Wir leben von der Hand in den Mund. muslimehelfen hat uns rechtzeitig mit Essen, Zelten und Lebensmitteln in dieser sehr schwierigen Zeit versorgt. Danke. Wir werden uns an euch in unsern Gebeten erinnern.“
 

Newsletter-
anmeldung

Jetzt spenden

Deutschland

GLS Bank
IBAN: DE55430609676030448700
BIC: GENODEDEM1GLS