„Lob gebührt Allah, dem Herrn des Universums, des Gnadenvollen. Ich weiß nicht, was ich sagen soll. Möget ihr gesegnet sein. Seid gesegnet für was ihr hier in Togo für uns tut. Seid gesegnet, dass ihr das Tor zum Paradies gewählt habt. Seid gesegnet, dass ihr die Freude in die Haushalte zurückbringt, die von Hunger betroffen sind. Ich bin sehr glücklich, dass es euch gibt und eure Geste. Möge Allah der Allmächtige euch mit allem in diesem und im nächsten Leben auszeichnen.“

Djamiou, er ist 47 Jahre alt, aus Sotouboua

Togo – Fünfte Coronanothilfe für Menschen mit Behinderung in 2021

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp

07.04.2022: 1.000 Bedürftige, 550 Männer und 450 Frauen, in Lomé, Sotouboua, Sokodé, Kara, Mango, Bafilo, Kanté und Dapaong haben Lebensmittel erhalten. Berücksichtigt wurden Menschen mit Behinderungen sowie Bedürftige. Sie haben ihre Arbeit aufgrund der Pandemie verloren bzw. waren schon arbeitslos. Ein Lebensmittelpaket beinhaltete jeweils 5 kg Reis, 2 Liter Speiseöl, 1 kg Tomaten und 1 kg Spaghetti. Das Projekt wurde in der Zeit vom 5. Dezember bis 24. Dezember 2021 umgesetzt und von muslimehelfen mit 14.090 Euro finanziert. Wir danken allen Spendern für ihre großzügige Unterstützung. Möge Allah sie dafür reichlich segnen.

Jetzt spenden

Deutschland

GLS Bank
IBAN: DE55430609676030448700
BIC: GENODEDEM1GLS

Newsletter-
anmeldung