„As-salamu alaikum warahmatullahi wabarakatuh. Alhamdulillah, haben wir von den Spendern Lebensmittel für Iftar in diesem heiligen Monat Ramadan erhalten. Wir haben 10 kg Reis und 5 kg Bohnen erhalten. Wir bitten euch uns auch mit Zakatul-Fitr zu unterstützen, inschallah. Wir danken euch sehr und beten, dass Allah euren Wohlstand mehrt, euch mit dem Paradies belohnet und euch das Beste im Diesseits und im Jenseits gibt, inschallah. As-salamu alaikum.“

Maimuna, 44 Jahre alt, aus Bujumbura

Burundi – Ramadanhilfe 2022

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp

In Dörfern rund um die Städte Bujumbura, Cibitoke und Bubanza haben 1.252 bedürftige Familien im Rahmen der Ramadanhilfe jeweils 10 kg Reis und 5 kg Bohnen erhalten. Familien im ländlichen Raum sind Lebensmittelunsicherheit und Hunger viel eher ausgesetzt als Familien, die in den großen Städten leben. Unter den Begünstigten sind auch 1.500 Waisenkinder. Die Lebensmittel wurden ab dem 09. April 2022 ausgegeben. Durch vor Ort steigende Lebensmittelpreise vor allen Dingen bei Bohnen hatten die Partner ab März begonnen, erste Rationen einzukaufen und einzulagern. Dieses Ramadanhilfeprojekt wurde mit20.000 Euro von muslimehelfen finanziert. Wir danken allen Spendern für ihre Großzügigkeit, die dieses Projekt ermöglicht hat. Möge Allah sie dafür reichlich segnen (Stand: 21.06.2022).

Newsletter-
anmeldung

Jetzt spenden

Deutschland

GLS Bank
IBAN: DE55430609676030448700
BIC: GENODEDEM1GLS