Ramadan 2011 in Ruanda

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp

Zu Beginn des Ramadans 2011 hat unsere Partnerorganisation, in Zusammenarbeit mit den Imamen vor Ort, die Verteilung von Iftar-Paketen für  600 Familien vorgenommen.

Wussten Sie? Die Begünstigten dieses Projekts leben durchschnittlich von weniger als 1$ pro Tag und sind von den Einkünften ihrer Landwirtschaft abhängig. Bei Dürreperioden fällt die Ernte komplett aus und damit auch die einzige Nahrungsquelle.

Die Lebensmittelpakete zum Ramadan enthielten wichtige Grundnahrungsmittel wie Reis, Bohnen, Zucker, Salz, Mehl und Öl. Ein Teil der Familien erhielt zusätzlich eine Fleischration, die von 70 Ziegen die im Auftrag von muslimehelfen-Spendern als Aqiqah oder auch Adaq geschächtet wurden, stammte.

Ihre Hilfe kam vom 01.08. bis  29.08.2011 in Ruanda in den Bezirken Kigali, Rwamagana, Gashora, Nyagatare, Ruhango, Kibuye, Cyangugu, Gikongoro, Byumba, Kiramuruzi, Kibungo an!

muslimehelfen bedankt sich im Namen der Fastenden für Ihre Spende.

 

 

Jetzt spenden

Deutschland

GLS Bank
IBAN: DE55430609676030448700
BIC: GENODEDEM1GLS

Newsletter-
anmeldung