Aus der Tiefe meines Herzens spreche ich euch und euren Familien meinen aufrichtigen Dank aus. Ich bitte Allah euren Glauben und den aller Muslime zu stärken und die aufrichtigen Taten von ihnen zu akzeptieren, wie es Ihm gefällt. Ich bitte Allah euch mit dem Paradies zu belohnen und all diejenigen zu segnen, die uns diese kostbare Hilfe zukommen gelassen haben. Amin.“

Akhtem, 33 Jahre alt, aus der Ukraine

Ukraine – Ramadan 2017

Stand 07.09.2017: In Kiev, Novo-Alekseevka, einem Dorf in der Cherson-Gegend, Zaporizhia und Lviv konnte alhamdulillah Ramadanhilfe geleistet werden. 121 Familien haben jeweils ein Lebensmittelpaket mit 10kg Mehl, 5kg Reis, 5kg Buchweizen, 5kg Nudeln, 5kg Zucker, 5l Speiseöl, 5kg Zwiebeln, 5kg Äpfeln, 3kg Gebäck, 2kg Datteln, 500g Tee, 500g getrockneten Aprikosen und 500g Feigen erhalten. Die Lebensmittel wurden zu Beginn des Ramadan ausgegeben. Einige der Familien leben in Dörfern, wie Novo-Alekseevka, in denen es keine Moschee gibt und die muslimische Gemeinde weit entfernt ist. Andere Familien kümmern sich um Waisenkinder.

Akhtem, 33 Jahre alt, lebt in Kiev. Er sagt: „Aus tiefstem Herzen biete ich euch und euren Familien meinen aufrichtigen Dank an. Ich bitte Allah, euren Glauben zu stärken und den aller Muslime, und eure aufrichtig ausgeführten Taten anzunehmen, wie es Ihm gefällt. Ich bitte Allah, dass Er euch mit dem Paradies belohnt und all diejenigen segnet, die uns diese wertvolle Hilfe gegeben haben. Amin.“


Stand 10.05.2017: In der Ukraine soll inschallah Ramadanhilfe umgesetzt werden. Bedürftige Familien, Waisen, Witwen, Arbeitslose und Binnenflüchtlinge von der Krim sollen inschallah Grundnahrungsmittel erhalten.

Im April 2017 hat muslimehelfen diese Ramadanhilfe mit 10.138,00 € vorfinanziert. Wir danken allen Spendern für ihre Freigiebigkeit. Möge Allah sie auf die beste Art belohnen.

 

Jetzt spenden

Deutschland

GLS Bank
IBAN: DE55430609676030448700
BIC: GENODEDEM1GLS

Newsletter-
anmeldung