„Ich arbeite als Hausmädchen und ernähre meine dreiköpfige Familie mit dem Geld, dass ich verdiene. Mein Mann ist vor zwei Jahren gestorben. Wir haben keine geeignete Winterkleidung. Wir benutzen die alten abgetragenen Kleider von den Haushalten, für die ich arbeite. Heute freue ich mich, dass ich zwei neue warme Winterartikel (Decke und Schal) von euch bekomme. Damit werden meine Familie und ich keine Schwierigkeiten im Winter haben. Ich bete zu Allah, dass er allen Wohlstand gibt, die uns mit der Winterhilfe geholfen haben. Möge Allah euch mit Stärke segnen, damit ihr noch mehr Menschen helfen könnt.“

Fatema, 53 Jahre alt, aus Naogaon:

Bangladesch – Winterhilfe im Norden in 2021

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp

In drei Ortschaften der Distrikte Sirajganj, Naogaon und Moulvibazar wurde Winterhilfe geleistet. 1000 bedürftige Familien haben jeweils eine Decke und einen Schal für Frauen erhalten. Berücksichtigt wurden bedürftige Familien, von Frauen geführte Haushalte, Kinder, Alte, chronisch Erkrankte sowie Familien, die aufgrund der Pandemie ihre einzige Einkommensquelle verloren haben. Die Bedürftigen verdienen durch die Landwirtschaft ihren Lebensunterhalt, der stark beeinträchtigt wird durch das Eintreten von Wirbelstürmen, Dürre, Flusserosion und Überschwemmungen. Das Projekt wurde vom 01.11.2021 bis 31.12.2021 umgesetzt und mit 16.333 Euro von muslimehelfen finanziert. Wir danken allen Spendern für ihre Freigiebigkeit die dieses Winterhilfeprojekt ermöglich hat. Möge Allah sie dafür reichlich belohnen (Stand: 02.06.2022).

Newsletter-
anmeldung

Jetzt spenden

Deutschland

GLS Bank
IBAN: DE55430609676030448700
BIC: GENODEDEM1GLS